Wie eröffnet man einen Online-Shop für weniger als 100 Euro?

Aus der Eifersucht, mit der Sie auf diesen Link geklickt haben, lässt sich leicht erahnen, dass der Titel bei Ihnen nachklang. Nachdem Sie den vorigen Satz gelesen haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, ob Sie Opfer eines putaklischen Titels geworden sind. Keine Sorge: Das ist es nicht. Es ist in der Tat möglich, für weniger als 100 Euro Eigentümer einer E-Commerce-Website zu werden.

Folgen Sie einfach buchstabengetreu den nachstehenden Schritten.

Definieren Sie die Produkte, die Sie anbieten wollen.

Zu Informationszwecken werden im Internet vor allem Artikel verkauft, die mit mode zu tun haben. Nach Angaben des Verbandes für E-Commerce und Fernabsatz, kurz FEVAD, betreffen mehr als 6 von 10 Online-Käufen die Bekleidungsindustrie. Diese Beliebtheit ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass es sich um leichte Pakete ohne Zollzwänge handelt, bei denen es sich nicht um große Geldsummen handelt. Denken Sie bei der Definition Ihrer Nische daran, dass der Online-Verkauf mit erheblichen logistischen und finanziellen Einschränkungen verbunden ist.

Je leichter ein Paket ist, desto niedriger sind die Versandkosten und desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es gekauft wird. In gleicher Weise gilt: Je höher der zu bindende Betrag, desto widerwilliger wird der Nutzer sein. Und wenn es um die Vorratshaltung geht, machen Sie sich keine Sorgen. Verwenden Sie einfach den Streckengeschäft.

Auf diese Weise zahlen Sie bei der Einführung kein Geld und werden bei jedem Verkauf bezahlt.

Erstellen Sie Ihre KäuferpersonaDieser

angelsächsische Ausdruck könnte mit "idealer Kunde" übersetzt werden. Es geht darum, ein möglichst wahrheitsgetreues Profil der Person zu erstellen, die Ihre Produkte kaufen wird. Ist es ein Mann oder eine Frau? Wie hoch ist sein oder ihr Durchschnittsalter? Wo wohnt er oder sie? Was sind seine oder ihre Hauptanforderungen? Mit welchen Problemen ist er oder sie täglich konfrontiert? Erst wenn dieses Profiling abgeschlossen ist, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Aufbau einer starken Marke Jetzt

, da Sie wissen, was Sie verkaufen wollen und an wen, ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, was die Bilanz auf Ihrer Seite gut aussehen lassen könnte. Planen Sie, Brautkleider an preisgünstige Mittdreißiger zu verkaufen? Ihre Preispolitik und der Geist Ihrer Marke müssen mit diesem Projekt im Einklang stehen.

Sie haben die Wahl zwischen Preisen ab 100 Euro und maximal 1200 Euro. Auf Ihrer Website werden Ihre verschiedenen Modelle auf minimalistische Weise und in Weiß-, Ocker- und Champagnerschattierungen präsentiert.

Erstellen Sie Ihre eigene E-Commerce-Website Dies

ist der Teil, den Unternehmer fürchten! In der Schlacht gewinnt der erste mit links. Indem Shopify die Möglichkeit bietet, nur 29 USD/Monat ohne jährliche Rechnungsstellung zu bezahlen, ermöglicht es die Eröffnung eines Online-Shops für weniger als 100 Euro.

Worauf warten Sie, um anzufangen? Sie sind einen Schritt vom Erfolg entfernt....

Nachricht hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.