Fünf Tipps für einen sicheren Einkauf im Internet

Wenn Sie so viel Zeit mit Ihrem Telefon verbringen, wird es zu Ihrem Alpha und Omega. Es ist diejenige, die Sie benutzen, um Ihre Lieben zu kontaktieren. Es ist diejenige, an die man sich wendet, um den Weg zurück zu ihnen zu finden. Wenn es um die Privatsphäre geht, weiß Ihr Telefon eine Menge über Sie.

Über eines sollten Sie jedoch keine Witze machen: Wie steht es um Ihre Sicherheit beim Online-Kauf? Da Hacking jedes Jahr 45 Milliarden Dollar kostet, ist es wichtig, alle möglichen Maßnahmen zu ergreifen, um nicht Teil dieser düsteren Statistik zu werden.

1) Zahlen Sie immer auf einer sicheren SeiteWir

haben es immer wieder gesagt: Prüfen Sie immer, ob die Website HTTPS-fähig ist, bevor Sie Ihre Bankdaten eingeben. Selbst wenn es Ihr Traumartikel ist, der zu einem lächerlich niedrigen Preis verkauft wird, zahlen Sie nicht, wenn das Vorhängeschloss-Symbol nicht erscheint. Manchmal ist es besser, eine große Chance zu verpassen, als unnötige Risiken einzugehen...

2) Stellen Sie sicher, dass Websites zuverlässig sind Wissen

Sie warum? shopify.f ist das bevorzugte CMS für Online-Shop-Manager? Nicht nur seine Oberfläche ist einfach zu bedienen, sondern alle Websites sind automatisch gesichert, und für den Endbenutzer, d.h. für Sie, ist die Sicherheit unbezahlbar.

Zusätzlich zu HTTPS hat eine gute Website eine firewall, ist ergonomisch und in gutem Englisch geschrieben.no, you're not dreaming. Sehr oft sind grammatikalische Fehler das Zeichen für ein Design, das von Fälschern in Eile gemacht wurde, um vertrauliche Daten zu stehlen. Wenn die Website den Eindruck erweckt, dass sie von Google Translate geschrieben wurde, laufen Sie um Ihr Leben...

3) Verwenden Sie eine sichere ZahlungsmethodePaypal

und skrill sind einige der Alternativen, mit denen Sie im Internet bezahlen können, ohne unnötige Risiken einzugehen. Diese virtuellen Brieftaschen ersparen Ihnen die Eingabe Ihrer Bankdaten und schützen den Käufer vor möglichen Missbräuchen.

4) Registrieren Sie niemals Ihre Kreditkarte auf einer WebsiteSelbst

wenn es verlockend ist, Ihre Kreditkarte zu registrieren, um Zeit zu sparen, ist es eine sehr schlechte Idee.

Wenn nämlich durch ein Unglück ein Hacker auf die Website gelangt, können Sie sich von Ihrem Bankkonto verabschieden... Zugegebenermaßen ist die Eingabe Ihrer Daten für jede Transaktion restriktiv, aber es bleibt der sicherste Weg, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

5) Verwendung einer vorausbezahlten Karte Indem Sie

gezwungen werden, Ihr Konto aufzuladen, hilft Ihnen die vorausbezahlte Karte, Ihre Ausgaben zu minimieren. Wenn Sie dazu neigen, zu hohe Ausgaben zu tätigen, ermöglicht Ihnen eine vorausbezahlte Bankkarte, Ihre Ausgaben zu kontrollieren, und selbst wenn es zu einer Entführung kommt, sind Ihr Girokonto und Ihre Ersparnisse sicher. Sicherheit, Verlässlichkeit, was kann man mehr verlangen?.

Nachricht hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.